Südlich von Langeland : Vermisster Segler tot bei Bagenkop geborgen

kms_foto.jpg von 11. August 2019, 09:00 Uhr

shz+ Logo
Einer der zahlreichen an der Ostseeküste stationierten Seenotrettungskreuzer der DGzRS/Archiv.

Einer der zahlreichen an der Ostseeküste stationierten Seenotrettungskreuzer der DGzRS/Archiv.

Das verlassene Boot lief vor Bagenkop auf Grund. Der 69-jährige Segler war vermutlich bereits Freitagabend über Bord gegangen.

Marstal/Kiel | Der seit Samstag vermisste Segler ist tot aufgefunden worden, das habe die dänische Polizei dem Sender TV2/Fyn gemeldet. Am Dienstagmorgen gegen 06.44 Uhr hatte ein Anwohner aus Bagenkop der dänischen Polizei mitgeteilt, dass ein lebloser Mann an Land getrieben worden war. Der 69-Jährige war am Freitag mit seiner Yacht von der Hafenstadt Marstal auf de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert