NOK in SH : Zwei Millionen Euro Schaden durch Frachter-Havarie in Kieler Kanal-Schleuse

Avatar_shz von 03. September 2020, 12:15 Uhr

shz+ Logo
WhatsApp Image 2020-09-03 at 13.29.05.jpg

Der Einbau eines Ersatztores hat begonnen. Am Wochenende sollen wieder beide große Schleusenkammern in Betrieb sein.

Kiel | Die Havarie eines Frachters in der Kieler Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal hat nach ersten Erkenntnissen einen Millionenschaden verursacht. „Es ist von schätzungsweise zwei Millionen Euro auszugehen“, sagte der Leiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Kiel-Holtenau, Detlef Wittmüß, am Donnerstag. Weiterlesen: Ursache für Frachter-Havarie in NOK-Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen