Stillgelegte Elbfähre : Video: Bus in Brunsbüttel fährt noch zum Fähranleger - ohne Fahrgäste

Die Fährverbindung zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven ist eingestellt, aber der Bus zum Anleger fährt noch.

shz.de von
10. März 2017, 20:05 Uhr

Brunsbüttel | Die Elbfähre zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven hat am 1. März ihren Betrieb eingestellt, doch der Zubringerbus von Itzehoe zum Fähranleger in Brunsbüttel fährt ohne Fahrgäste weiter. Der Grund dafür sind geschlossene Verträge.

„Wir fahren im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein“, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn in Hamburg am Freitag. Das Land habe jetzt aber den Zubringerbus abbestellt. Der Verkehr werde in den kommenden Tagen eingestellt werden, teilte die Sprecherin mit. Die Fährlinie Cuxhaven-Brunsbüttel war wegen finanzieller Schwierigkeiten der Elb-Link-Reederei eingestellt worden. Die Zukunft der Reederei ist ungewiss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen