A23/B5 bei Itzehoe : Störbrücke wird am Montag voll gesperrt

Sie wurde erst 2010 fertig gestellt: Auf der östlichen der beiden Störbrücken muss schon wieder nachgearbeitet werden. Sie bekommt auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern einen neuen Korrosionsschutz.
Foto:
Sie wurde erst 2010 fertig gestellt: Auf der östlichen der beiden Störbrücken muss schon wieder nachgearbeitet werden. Sie bekommt auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern einen neuen Korrosionsschutz.

Autofahrer müssen mit Staus rechnen. Diese Umleitungsstrecken werden von der Polizei empfohlen.

shz.de von
03. Juli 2015, 18:42 Uhr

Aktuelle Verkehrsmeldungen finden Sie auf www.shz.de/verkehr.

Am Montag, 6. Juli, kommt es auf der A23 und der B5 im Zuge der Störbrücke aufgrund von Brückenarbeiten erneut zu einer Vollsperrung in beide Fahrtrichtungen. Die Sperrung ist zeitlich wie folgt geplant:

Richtung Heide: von 8 Uhr bis 16 Uhr

Richtung Hamburg: von 9 Uhr bis 16 Uhr

Umleitungsstrecken:

In Fahrtrichtung Heide U 135: AS Itzehoe-Süd, B 77, Münsterdorfer Straße- Vor dem Delftor, Adenauerallee, Konsul-Rühmann-Straße, Leuenkamp, Brückenstraße, Gasstraße, Lindenstraße, Knoten Itzehoe West.

In Fahrtrichtung Hamburg U 116: Knoten Itzehoe West, Lindenstraße,Gasstraße, Brückenstraße, Leuenkamp, Konsul-Rühmann-Straße, Adenauerallee,

Vor dem Delftor, Münsterdorfer Straße, B 77, AS Itzehoe-Süd.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen