Zwischen Heide und Husum : Schäden an Eider-Brücke behindern Verkehr auf B5

Die Klappbrücke bei Tönning ist so stark beschädigt, dass sie nur noch mit Tempo 20 befahren werden darf.

shz.de von
06. März 2015, 11:41 Uhr

Tönning | Autofahrer müssen während des Frühjahrs auf der Bundesstraße 5 zwischen Heide und Husum mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Wie der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Itzehoe mitteilte, darf die Klappbrücke über die Eider bei Tönning wegen starker Schäden nur noch mit Tempo 20 passiert werden.

Durch die ständigen Überfahrten schwerer Lastwagen sei die Verriegelung der beiden Klappbrücken verschlissen. Die Stahlriegel müssten ausgetauscht werden. Die Fertigung der Stahlriegel wird rund zehn Wochen dauern. Für die anschließende Montage soll die Eiderbrücke danach rund vier Tage lang komplett gesperrt werden.

Weitere Verkehrsmeldungen finden Sie auf www.shz.de/verkehr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen