Tarp : Kühe auf der Autobahn - A7 in Richtung Norden wieder frei

In Höhe Tarp ging es für Autofahrer nicht weiter. Der Grund: Kühe, die auf der Straße waren.

shz.de von
18. Mai 2016, 19:56 Uhr

Tarp | Kühe haben am Mittwochabend den Verkehr auf der A7 in Richtung Norden lahmgelegt. Zwei bis drei Tiere sollen auf der Autobahn unterwegs gewesen sein - um sie einzufangen, wurde die Straße komplett gesperrt.

Wie die Polizei auf Anfrage von shz.de bestätigte, waren die Tiere zwar schnell wieder von der Straße herunter - allerdings so aufgewühlt, dass nicht sicher war, dass sie nicht wieder aus der umzäunten Koppel ausbüxen würden.

„Der Einsatz gestaltet sich schwierig“, sagte die Polizei. Mittlerweile ist die Straße aber wieder frei - die Kühe haben sich offenbar wieder beruhigt.

Aktuelle Verkehrsinformationen finden Sie unter shz.de/verkehr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen