Radfahren in SH : Fahrradstraßen und Pop-Up-Bike-Lanes als echte Chance für den Klimaschutz

Avatar_shz von 18. Juni 2020, 17:49 Uhr

shz+ Logo
Radfahrer sind auf der durch Verkehrshüte makierten Pop-up-Radspur der Initiative Sternbrücke und des ADFC in Hamburg unterwegs.

Radfahrer sind auf der durch Verkehrshüte makierten Pop-up-Radspur der Initiative Sternbrücke und des ADFC in Hamburg unterwegs.

Aktuell möchten mehr Menschen Wege mit dem Rad erledigen. Doch wie gut sind die Städte auf mehr Radfahrer vorbereitet?

Kiel | Der Fahrradverkauf boomt, immer mehr Menschen sehen das Rad als echte Alternative zum Pkw oder zum ÖPNV. Gerade jetzt während der Corona-Krise waren in vielen deutschen Innenstädten mehr Fahrräder unterwegs als zuvor. In deutschen Großstädten muss noch viel verändert und umgestaltet werden, bis sie so radfreundlich sind, wie beispielsweise die Metropol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen