Unfall am Gleis : Bahnstrecke Neumünster-Elmshorn gesperrt

Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Bahnverbindung von Flensburg und Kiel nach Hamburg gestört.

Avatar_shz von
29. November 2018, 08:12 Uhr

Brokstedt | Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Bahnstrecke zwischen Neumünster und Hamburg Hauptbahnhof am Donnerstagmorgen gesperrt worden. Der Vorfall ereignete sich auf der Strecke zwischen Neumünster und Brokstedt. Züge aus Kiel und Flensburg endeten in Neumünster. Von Hamburg aus verkehrten die Regionalzüge nur bis Elmshorn.

Es wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Nach Angaben der Polizei waren die Maßnahmen am Unfallort gegen 8 Uhr nahezu abgeschlossen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen