Betrugsmasche im Internet : Verbraucherzentrale SH warnt: Datenklau mit falschen Jobangeboten

Avatar_shz von 03. September 2020, 16:00 Uhr

In den vergangenen Wochen haben sich mehrere Betroffene in SH gemeldet, die Probleme mit Internet-Datendieben hatten.

Kiel | Während der Jobsuche im Internet ist ein junger Mann aus Schleswig-Holstein an einen Unternehmer geraten, der per WhatsApp-Kontakt Fotos von ihm und seinem Personalausweis haben wollte – angeblich, um damit ein Konto für das Honorar zu eröffnen. Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein warnt davor, leichtfertig ohne persönlichen Kontakt Personalauswe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen