Sonne, Badespaß und Hitzegewitter : Ungewöhnlich heißer Mai: Ist der Sommer nun gelaufen?

Zwei Stand-Up-Paddler bei Sonnenaufgang auf der Ostsee bei Kiel.

Zwei Stand-Up-Paddler bei Sonnenaufgang auf der Ostsee bei Kiel.

Heiße Frühlingstage sind nicht selten. Aber der Mai ist ungewohnt beständig. Das könnte sich auf unseren Sommer auswirken.

von
28. Mai 2018, 13:10 Uhr

Hohe Temperaturen im Mai sind nicht ungewöhnlich. Aber durchgehend? Das ist zumindest in Norddeutschland sehr ungewöhnlich. Die hochsommerlichen Temperaturen haben besonders wegen der vielen Maifeiertage für reichlich überfüllte Strände und Badespaß gesorgt.

„Hohe Temperaturen erleben wir im Mai häufig. Das besondere diesen Mai ist die Beständigkeit der Hochdruckzone“, erklärt André Nather, Meteorologe bei der Wetter Welt in Kiel. Über Skandinavien sitzt ein Hoch und beschert uns täglich die warmen Temperaturen und den fast wolkenlosen Himmel. „Das Hoch bleibt vorerst bestehen. Zumindest diese Woche scheint es sich weiter durchzusetzen.“

Erst die Hitzegewitter bescheren uns etwas Regen. „Sie sind jedoch nur sehr schwer vorherzusagen, da sie sich recht kurzfristig und nur lokal bilden und wieder auflösen“, sagt Nather. Es ist gut möglich, dass wir die gesamte Woche über noch mit Hitzegewittern rechnen müssen.

Schwerpunktmäßig tauchen Hitzegewitter jedoch mehr Richtung Binnenland auf. Durch die permanente Sonneneinstrahlung erhitzt sich das Land stark. Durch die warme aufsteigende Luft entstehen die Gewitterwolken. Außerdem sei damit zu rechnen, dass die entstehenden Wolken teils starke Winde mit sich bringen.

Hat das Auswirkungen auf unseren Sommer?

Nather meint, es stehe nicht fest, dass der Sommer wegen des heißen Frühlings schlecht werde. Jedoch ist es durchaus möglich, dass sich nach einer so langen Schönwetterphase aus dem Osten auch wieder westliche Wetterlagen durchsetzen. Und diese bringen wechselhafteres Wetter mit.

Wassertemperaturen

Alle Strandgänger und Badefreunde sehen auf unserer Wassertemperaturen-Karte, wie warm das Wasser bei ihnen ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen