Quickborn : Unfall L140: Zwei Schwerverletzte nach Alkoholfahrt

Der Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Aus noch ungeklärten Gründen kam der Fahrer von der Landstraße 140 in Richtung St. Michaelisdonn ab.

Avatar_shz von
05. November 2018, 06:58 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag gegen 17.40 Uhr auf der L140 zwischen Quickborn und St. Michaelisdonn (Kreis Dithmarschen).

Zwei junge Männer im Alter von 20 und 22 Jahren befuhren die Landstraße aus Richtung Quickborn kommend, als sie plötzlich mit ihrem Audi A3 aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkamen und links gegen einen Wall schleuderten.

Dabei überschlug sich das Fahrzeug wohl mehrmals und kam auf dem Dach liegend zum stehen. Der 20-jährige Fahrer aus Kronprinzenkoog sowie sein 22-jähriger Beifahrer aus Marne wurden bei dem Unfall schwerverletzt.

Mehrere Ersthelfer eilten sofort zu den Verletzten und zogen sie aus ihrem Fahrzeug. Beide Insassen waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei alkoholisiert, so dass die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten.


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert