Neumünster-Nord : Unfall auf der A7: 61-Jähriger schwer verletzt

shz+ Logo
Die Feuerwehr rückt mit schwerem Gerät an.

Die Feuerwehr rückt mit schwerem Gerät an.

Auf der neu ausgebauten A7 kollidierten am späten Mittwochabend zwei Autos.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Mai 2019, 07:35 Uhr

Neumünster | Ein 61-jähriger Mann aus Kiel ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Neumünster schwer verletzt worden. Ein Däne (56) war am Mittwochabend um 22.18 Uhr mit seinem BMW auf Höhe Neumünster-Nord ...

msreuNnteü | Ein rgjäir-61eh aMnn sau liKe tis ebi miene frulahnfaluAf uaf red otuhbanA 7 ibe müeretsNnu csherw vzttreel .erwond iEn äeDn )5(6 raw am Mioehwabdtnct um 82.21 Uhr tmi neimse BWM uaf öheH eNnreüo-Nsdutrm ni Farhctnriguth ronNde fua der ehecntr rpSu auf den uAdi sed gen1Ji-r6hä haeufnraeg,f iew die iPzioel eitmi.ttel Dre iAdu hegbürslcu ishc urfnahadi und kma tsre hcters in dne teRntaab umz hnetSe. reD rFrhae reudw in seeimn zgehraFu eml.enitekgm niE eeagngttRwusn hceatrb edn lzeVtnrtee nis arunhn.asKek hgbLerenefsa asendtb nihtc.

reD äeDn werdu cetlhi trvelt.ez Da edi lUfanharcusle tschnzäu hctni s,dteftnas udewr nie gcearenidstäShrv dre ekDra ngigo.zneehzu sE amk blsaedh zu eiren zikreisrgtnuf resgrnlpluoV erd Abnoa.uth rDe chSachsdean gterbät hnca eentrs guehnStcnzä unrd 500.10 Eu.ro Um 2 Urh war ied hAtuaonb drwiee frei ba.ehabrfr

HMTXL clBok | utlimnilBochaort für  lArkite

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen