Timmendorfer Strand : Überfall auf Juwelier - noch keine Spur von den Tätern

Die Täter wollten mit einem Motorroller flüchten, doch der sprang nicht an.

Die Täter wollten mit einem Motorroller flüchten, doch der sprang nicht an.

Zwei Männer bedrohten Angestellte eines Juweliergeschäfts mit Schusswaffen. Ihr Fluchtfahrzeug wurde sichergestellt.

shz.de von
28. Juli 2017, 08:29 Uhr

Timmendorfer Strand | Nach dem Überfall auf ein Juweliergeschäft in Timmendorfer Strand hat von den Tätern auch am Freitagmorgen jede Spur gefehlt. Die Ermittlungen hätten zunächst zu keinen neuen Ergebnissen geführt, sagte ein Polizeisprecher.

Zwei Männer hatten am Donnerstag die Angestellten des Geschäftes mit einer Schusswaffe bedroht, eine Vitrine eingeschlagen und Uhren aus der Auslage geraubt. Anschließend wollten die Täter mit einem Motorroller flüchten, dieser sprang jedoch nicht an. Der Roller sei mittlerweile auf Spuren untersucht worden, so der Polizeisprecher. Zur Höhe der Beute konnte die Polizei am Morgen zunächst keine Angaben machen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert