Stand-up-Paddler in SH : Trendsport sorgt für Ärger auf norddeutschen Gewässern

Avatar_shz von 03. August 2020, 07:45 Uhr

shz+ Logo
Wer möchte, kann seinen Hund mit auf das Board nehmen. Allerdings sind nicht alle Anfänger den Herausforderungen des Sports gewachsen.

Wer möchte, kann seinen Hund mit auf das Board nehmen. Allerdings sind nicht alle Anfänger den Herausforderungen des Sports gewachsen.

Anfänger unterschätzen die Gefahren von Strömungen und Wind. Auch herumschwimmende Getränkeflaschen werden zum Problem.

Flensburg | „Flensburg an einem Tag“ – das geht eigentlich nur Rundflug per Wasserflugzeug. Aber: 199 Euro kostet der Spaß für eine Person hoch über der Stadt. Günstiger auf Wasser-Erkundungstour in Flensburg geht es als Stand-up-Paddler, auf dessen Board seit diesem Jahr auch Hunde mitfahren dürfen. Weiterlesen: Mehr als Beate Uhse – Ein Abstecher nach Flensburg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen