Dorfstrasse zwischen Nienwohld und Sülfeld : Trecker und Strohpresse ausgebrannt: Eine Frau verletzt

shz+ Logo
Mit Wasser und Schaum rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Atemschutz gegen die hohen Flammen vor.

Mit Wasser und Schaum rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr unter Atemschutz gegen die hohen Flammen vor.

Das Gespann fing plötzlich Feuer. Die Beifahrerin des Treckerfahrers verletzte sich auf der Flucht vor den Flammen am Fuß.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. August 2019, 06:58 Uhr

Nienwohld | Bei Erntearbeiten gerieten in der Nacht zum Montag auf einem Feld in Nienwohld (Kreis Stormarn) ein Trecker samt angehängter Strohballenpresse in Brand. Auf der Flucht vor den Flammen sprang eine Beifahre...

Nendlhiow | iBe nrreEetieabtn eneigetr ni der htcaN umz tMgano uaf meeni leFd in lhwoNeidn (seKir tnrraomS) nie crerekT tsam enagähergtn trrSoleasenbhselp ni nda.Br uAf red ulFhct vro ned enalFmm rganps eien ienBrhrieaf aus mde rerceTk nud lreztevte icsh badie am Fuß. hcNa ereni rtsrsneruvgEog urhcd end teuRtsstenidng druwe dei uFra sin Kesnkaruhna terhbcga.

nGenasp fgni hpltzlöic erFeu

cNha snerte nrinEksnesten wenra red wnirLdta dun eesni iBraeheifnr afu minee leFd an der rsrDsfaseto inzscehw ndhelNiwo ndu üSlelfd tim med Trkecre dnu edr tosenelasrphbSrel bei rneeiareEnbtt ersgt,unwe als sad nnespaG ötzlhcpil uereF g.nfi sGieärnteiegtsggew lnetek red rfrerakeehcTr sad nenrneedb hfeGrät mvo Fled ndu hectrreie conh edi raß.eSt

nhDaac btcahre re hsci in tchSrhiie.e Bis uzm ienfrftneE rde steutenägRrtkf nemeüktrm re ndu die enrnaed artidnewL ihsc mu dei eleztrvte Fu.ra

Asl wir zkur ahnc mde lAmra ma adtBrron tfrae,einn benantrn dre krrceTe smat rPesse isrtebe in rlelvo eg,uduAsnnh hauc nettah ied Fnmalme dne bagaßelSnret und eid Bgnöcush aetss.rf itM sesWar dnu auSmhc nkütrce rwi rneut shAetmuctz ggnee die enhoh mmenFal .vro

WN4P7pE067h

nedrreA ecreTrk fnftöe tSeehsrprso

mrIem eidewr nltreode edi amFlemn sua ned teaunnefzgEhrre eom,rp csihlßhclie euwrd mti miene naderen ekTerrc dei resStpoersh egntöffe dun hauc ads eirenn erd nseMhaci .hgcablöste

chaN ussshblAc edr tcnöeaLesbihr rnewdu ide bsnerateuagnn tneimsannchreE mit einem deetfrnngreoa riTedfela onv erd eßarSt bcae.rgth Mtiiaererbt esd mtelsmaewUt püüftberenr h,anadc ob udrhc eleufgaenusa ofesefstBbtrei und ads eurFe nie sancelthdmewU nensttndae sti.

Wrhdäen edr abserncöitheL war ide tfsarDrseso ehniczws wdoneNlih ndu lldefüS ovll geetr.rps Dei aehnrrasdBcu nud edi ehöH sde dchnsaShasce nsdi hcno ithnc b.nneatk Dei eaStrß ibeblt cahn angnbeA seein rWrüfheerhs lsauirshivtcohc hnoc ned zegnna gaT rfü aeiebsbstsesunAregunr .rseptger

XMLHT kcoBl | otcBtauomihnrill rfü tki rleA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert