Kreis Rendsburg-Eckernförde : Tödlicher Unfall auf der A215 bei Bordesholm – Vollsperrung für drei Stunden

Avatar_shz von 22. September 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Das Unfallauto blieb zerstört auf der Leitplanke liegen.

Das Unfallauto blieb zerstört auf der Leitplanke liegen.

Der 24-jährige Fahrer soll im Vorfeld andere Verkehrsteilnehmer bedrängt und auf dem Standstreifen überholt haben.

Bordesholm | Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Verkehrsunfall auf der A 215 bei Bordesholm (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ums Leben gekommen. „Der junge Mann hat nach Zeugenangaben die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er mit diesem verbotswidrig andere Autos auf dem Standstreifen überholt und zurück auf die reguläre Fahrbahn hat wechs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert