Kieler Werft : ThyssenKrupp Marine Systems zeigt erstes U-Boot für Singapur

shz_plus
Das U-Boot besitzt ein sogenanntes X-Ruder, das eine verbesserte Manövrierfähigkeit in Küstengewässern ermöglicht.

Das U-Boot besitzt ein sogenanntes X-Ruder, das eine verbesserte Manövrierfähigkeit in Küstengewässern ermöglicht.

Das erste von vier neuen U-Booten der Kieler Werft Thyssen Krupp ist für die Republik Singapur bestimmt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Februar 2019, 19:06 Uhr

Kiel | Der neue Stolz der Marine Singapurs zeigt sich seit letzter Woche auf dem Werftgelände der Kieler Werft Thyssen Krupp Marine Systems. Das erste von vier bestellten neuen U-Booten der Klasse 218SG ist für ...

leiK | reD unee lozSt dre nrMaie Sguriaspn gietz cish itse ltetezr Weoch auf emd rfWteneäedlg der lieKre tferW hsseTny puKrp Maeinr meStys.s saD rtees nvo vrie ttnbslelee eneun UBo-ntoe rde sKleas 1S28G sit ürf ied pkbueRil ingauprS tesbimtm ndu duwer rvo kzumre asu rde laBhelau ngezog.e

eetrsVsrbee riäraktfeiehvMgöni in neüKssgtäsnerwe

chaN eMnnnaagebedi leolns die tietwelreilm eriv tebeseltln oBteUo- rde Ualso-s-KBeot 281 GS crduh ide ienrMa pgaSirun,s die ufa isaBs der o-oUBt aselKs 212 A krizpineto udn tekiewtercwinlte reu,wdn reüb neeni ntbhneßugläunfiganaue nertibA udn nie cmgnesdithßeearse ürughFs-n dun masneiWftetsylef er.nügvfe eßudArem elnlso edi ooe-BUt ein nensenasogt udXr-Re tbnsie,ze dsa enie vretebseers anfeMeäiihtvrgröik in sngKärenetsewsü örmgtliche.

eDi -oBeUto edr lseKas 218 SG in eaZlhn

tMi reeni äLegn onv 07 rnteeM dun ereni gOrehbenäenfvdnruälcgr vno sbi uz 02.00 oneTn,n iehnererc dei oBeUo-t unter eWsasr niee wgenGktdsiihcei ovn üebr 51 no.nteK Dei zeaungBts osll ibs zu 82 nesenorP sufesmn.a

ieD rtese negtuseBll nvo iwez oBntoe iedsse UoBt-o Tysp rgletofe cnah enagidbeaMenn im eDebrzem 12,03 wdrue cheojd im hJra 2170 mu wiez eteerwi .rhethö

zur Startseite