Handball-Bundesliga : THW Kiel wieder an der Tabellenspitze

Heimsieg für den THW Kiel: Die "Zebras" gewinnen gegen am Mittwochabend gegen Lemgo mit 38:25 (17:13).

Avatar_shz von
18. Dezember 2013, 18:36 Uhr

Die Handballer des THW Kiel stehen wieder an der Tabellenspitze der Bundesliga. Der deutsche Rekordmeister und Titelverteidiger gewann am Mittwoch sein Heimspiel gegen den TBV Lemgo mit 38:25 (17:13) und verdrängte den Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt auf den zweiten Platz. Beste Werfer in der Sparkassen-Arena waren Gudjon Valur Sigurdsson, Wael Jallouz und Marko Vujin (je 7) für die Hausherren sowie Florian Kehrmann und Timm Schneider (je 5) für den Gast aus Ostwestfalen.

Die „Zebras“ hatten schwer in die Partie gefunden. Lemgo nutzte die löchrige Abwehr und das fehlerhafte Angriffsspiel der Hausherren zum 4:1 (5.). Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gastgeber stärker. Gestützt auf den starken Torhüter Johan Sjöstrand steuerte der THW dem ungefährdeten Sieg entgegen. Für den Höhepunkt sorgte Kiels Linksaußen Sigurdsson, der einen Kempa-Versuch des TBV in der Luft abfing und ins leere Lemgoer Tor warf.

Am Samstag steht für die Kieler noch das Heimspiel gegen Aufsteiger TV Emsdetten auf dem Programm, bevor es am 2. Weihnachtsfeiertag zum Gipfeltreffen gegen HSV Hamburg kommt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen