100 Jahre Frauenwahlrecht : Tempo bei der Gleichstellung: „Es hat etwas von Schnecke hoch drei“

shz+ Logo
Befürworten feste Regeln für geschlechter-Parität in Parteien und Parlamenten: Sabine Sütterlin-Waack (links) und Rita Süssmuth.

Befürworten feste Regeln für geschlechter-Parität in Parteien und Parlamenten: Sabine Sütterlin-Waack (links) und Rita Süssmuth.

Warum die Politikerinnen Rita Süssmuth und Sabine Sütterlin-Waack Fortschritte vermissen, aber auch Chancen sehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

fju_maj_0203 von
23. Januar 2019, 12:54 Uhr

Kiel | Seit 100 Jahren besitzen Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Mit einem Festakt mit 220 Gästen im Kieler Landeshaus haben Schleswig-Holsteins Gleichstellungsministerium und die Hermann-...

Kiel | tieS 001 eJarhn nibezest aFnrue in slhtdeacnDu sad tkavei und ipsevsa cWelta.hhr itM miene Faktest tim 220 tsnäeG im iKeler sLnaesudha anehb gssSHt-ehecnsoliilw mlisemhiicgrtutsuelinlesnG dnu ied aneilhngenHttm-SfrsuE-r esdei rhhescotsii rkmWeage aoebnidtcMwth ew.trgiüdg

Wie aueFrn iltikPo leenebr udn eiw sie ivarttrtkae frü uFarne ewenrd nkan – dsa riyelnnetaas im psGräech imt rserneu uteZngi ovr red ntrtgaanesuVl eid enil-CrDeikonntiPU iatR üstsmhS,u dEne red rea0-h8eJr reste eeaiFisnrtimnrun in scnlutheaD,d dnu ih-SwssncoltHgelsie lirgtlniiGsshcesnemenulit iabeSn .ttrilWacüenSak- saD etinreIvw ftüreh nseru tndkmilsRgeoiaidet ankrF guJn.

newiretIv

tRai hsmutSüs 81(, U C)D raw nvo 9581 sib 8891 teesr aedneiBe.mniitrunsnufsr hleZuigc ekleiedebt sie die Roestsrs rfü uesd,ihGetn udJnge ndu iaFeil.m Von 8196 sbi 0201 ßas edi iheebatitlir oSlzoignoi der rinnFeCoun-uDaU o.vr 8189 wrdue dei remtirskCnthiaod frü ezhn aJhre ag ln snetrndäiPi esd cnheDtuse .senutasdgB In reihr rteaPi alg eis fto beür Keruz itm laetgcbterhaehrn oPesnoitni dnu dem nVnoetiersdz dnu eKnarlz emuHlt .lKoh

Sineab l-küSWitnareact (6,0 DC)U ist site eMtit 0721 nisritenMi für le,unhtglcleiGs zJtsui dun Euarop ni hSiel-.Hgowntsiecsl voruZ arw eid roveromipet cnehäilasRtntw ürf ied UDC ierv aJehr ertgdBentsasubdnegeoa ürf ned kaWrilseh nwl-SrhsbgelcFig.sue

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen