Corona-Regeln in SH : Telefon-Gipfel soll Streit lösen: Wann Auswärtige ihre Zweitwohnungen wieder nutzen dürfen

Avatar_shz von 23. April 2020, 13:15 Uhr

Eine Telefonkonferenz der Landesregierung mit Landräten und Oberbürgermeistern soll den festgefahrenen Konflikt entschärfen.

Kiel | Das Verbot, dass Auswärtige etwa aus Hamburg ihre Zweitwohnung in Schleswig-Holstein wegen der Corona-Pandemie nicht nutzen dürfen, hat viel Unmut ausgelöst. Bei einer Telefonkonferenz, zu der Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag eingeladen hat, wollen Landesregierung, Landräte und Oberbürgermeister das Reizthema entschärfen. Bisher sch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen