Grevenkop : Taxifahrer überschlägt sich mit Kleinbus

Der Mann kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Stein ehe sich das Auto überschlug.

Der Mann kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Stein dann überschlug sich das Auto.

Der 71-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. An dem Wagen entstand ein Totalschaden.

Avatar_shz von
15. November 2018, 08:19 Uhr

Grevenkop | Ein 71- jähriger Taxifahrer hat sich am späten Mittwochabend mit seinem Kleinbus in Grevenkop (Kreis Steinburg) überschlagen, als er eine Kundin abholen wollte.

Der Mann war aus Richtung Krempe unterwegs und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte erst gegen einen Stein, den er etwa 15 Meter weit schleuderte, und überschlug sich anschließend auf einer Hofeinfahrt.

Laut Polizeiangaben erlitt er leichte Verletzungen und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

An dem Taxi entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Gevenkop rückte an, um auslaufende Betriebsstoffe abzubinden. Das Taxi wurde anschließend abgeschleppt.

 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker