Kreis Herzogtum Lauenburg : Supermarkt in Geesthacht überfallen

Polizeieinsatz bei „Norma“ in Gessthacht: Der Discounter wurde von unbekannten Tätern überfallen.

Polizeieinsatz bei „Norma“ in Gessthacht: Der Discounter wurde von unbekannten Tätern überfallen.

Der Täter bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe, er konnte flüchten.

Avatar_shz von
12. Mai 2017, 07:00 Uhr

Geesthacht | Bei einem Überfall auf einen Supermarkt in Geesthacht im Kreis Herzogtum Lauenburg hat ein bewaffneter Mann am Donnerstagabend Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet. Der maskierte Täter bedrohte eine 25 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe, fesselte sie und verschwand mit dem Geld, berichtete die Polizei am Freitag.

Der Räuber hatte die 25-Jährige am Donnerstag kurz nach Ladenschluss bei der Abrechnung überrascht. Die Angestellte erlitt nach Polizeiangaben bei dem Überfall einen Schock, blieb aber äußerlich unverletzt. Die Fahndung nach dem Täter blieb zunächst erfolglos. 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert