A 215 : Steinwürfe von der Autobahnbrücke: Die Polizei sucht nach Spuren

Die Kriminalpolizei sucht nach Spuren nach den Steinwürfen auf der A215.

Die Kriminalpolizei sucht nach Spuren nach den Steinwürfen auf der A215.

Mehrere Pkw wurden bei Steinwürfen Ende November von der Brücke „Manhagener Weg" erheblich beschädigt.

Avatar_shz von
13. Dezember 2017, 14:37 Uhr

Blumenthal | Das Kommissariat 11 der Kriminalpolizei Kiel führt aktuell Ermittlungen zu zwei Steinwürfen von der Autobahnbrücke „Manhagener Weg“ der Autobahn 215 durch. Beamte suchten dafür am Mittwoch die Umgebung nach Beweisen ab. Die Fahrstreifen mussten zeitweise von der Autobahnmeisterei gesperrt werden.

Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten am 21. und 25. November Steine von der Brücke auf vorbeifahrende Fahrzeuge geworfen. Dabei wurden mehrere Pkw beschädigt, glücklicherweise aber keine Personen verletzt.

Die Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0431/1603112 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen