Wohltorf/Aumühle : Steine auf Autos geworfen: Vater bekennt sein Kind als schuldig

Dem Vater droht möglicherweise ein Verfahren wegen Verletzung der Aufsichtspflicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. September 2019, 13:10 Uhr

Wohltorf | Das ist selten – dass ein Betroffener sich direkt bei der Polizei meldet und eine Tat aufklärt und damit die Beamten positiv beeindruckt. So war der Vater eines Sprösslings im Kindergartenalter auf der Po...

thoroWlf | asD tsi tee sl–n assd ine fBfreoetner ishc krdiet eib red lzPiioe meltde dnu neei taT rufakätl udn idamt die aneeBmt pvisiot rkucee.tnbid So wra red eVart esnei sörniSsslpg im eadnerttKinrrglae ufa red nsiaoeziiPtotl ni luüAehm im sKeir rmgzHeout unuebgarL h.nrseneeic

rE stage ned ,eBtname asds agzn ohnicfcthiflse esni ndKi nenej neiSt orgeenwf ,hteat rde ma r1.peSeem 0tb an enire nerUutfhgnrü in lhtWforo das oAut renie Frua rfat udn ned nerrSpcruehies der Pezioil nnda huca eugennfd .attneh fmAermkuas eis re gordnewe cuhrd dei adieeml sthtgciartBereunt übre ned F,lal os eid P zio. ile

icelGhäerhfr fiifEgrn ni ned veerteSrhßnrka

nhceDam bhea re „hcis ruz atTtezi tmi sneime Knid bborelah erd rrüngutefUnh lngtaauhfee ndu im lineukAengw engahmeomnw,r sasd das ndKi sawte “e,wafwgr etrcebieht aaSndr ,aiiKln rienrheScp der eionliidtkrozPie .bgareuRzt sErt urdch nde fufeuueZrang heab er snreei gnnuWehahmr merh uduBetnge ounemmzk .slesan

ieB dem liketD ntehadl se ishc mu ennei leehg„äcifhrn nfiiEfrg ni den re.ßreStnakve“rh Das nidK sit eohjdc gfuduanr des Alestr thcin danmtrüifsg – bo iegmwhreseiöcl nhco neewg elgnrVtuez red hpstchisiAucflft ttirteelm drwi, oiebleg nnu erd ahStasttts,wnalaacf so inKia.l

XHLMT cloBk | mhoutaiciltnBlro rfü eklrt Ai

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert