Bargteheide : Stauende übersehen: Unfall auf der A1

Unfall

Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der A1 sowie auf der Umleitungsstrecke.

Zu einer Kollision mit zwei Verletzten kam es am Sonntag auf der A1 Höhe Todendorf . Zwei Menschen wurden verletzt.

shz.de von
20. Mai 2018, 18:11 Uhr

Bargteheide | Bei einem Unfall wurden am Sonntagvormittag auf der A1 Höhe Todendorf zwei Menschen verletzt. Die Unfallfahrer hatten vermutlich ein Stauende zu spät bemerkt.

Der Verkehr Richtung Norden staute sich am Sonntag etwa 400 Meter vor dem Autobahnkreuz Bargteheide in Richtung Buddikate zurück. Im Beginn einer Baustelle fuhr ein Ford auf einen Audi A6 auf, der wiederum mit einem Porsche kollidierte. Bei dem Zusammenstoß liefen aus dem Ford Betriebsstoffe aus. Diese wurden von den Feuerwehrleuten abgestreut.  Außerdem klemmten sie die Batterie dieses Fahrzeuges ab.

Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ein Hund konnte durch die Rettungskräfte aus dem Wagen befreit werden.

Während der Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der A1 sowie auf der Umleitungstrecke.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert