zur Navigation springen
Schleswig-Holstein

24. Oktober 2017 | 13:55 Uhr

April 2014 : Spitzentreffen auf Düppel

vom

Gedenken an den deutsch-dänischen Krieg: Region lädt Staatsoberhäupter ein.

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 09:06 Uhr

sonderburg/berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel wird in den kommenden Tagen Post aus Dänemark auf dem Schreibtisch finden: eine Einladung zu den Festlichkeiten des 150. Jahrestags der Schlacht von Düppel vor Sonderburg. Adressaten einer gleichlautenden Einladung sind ebenfalls Bundespräsident Joachim Gauck, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig sowie Kanzler und Bundespräsident von Österreich, Werner Faymann und Heinz Fischer. Absender des Schreibens ist die Region Süddänemark als Ausrichter der Feierlichkeiten. Beilegen wird die Region ein Begleitschreiben der dänischen Regierungschefin Helle Thorning-Schmidt. Sie wird ebenso wie Königin Margrethe II. an der Großveranstaltung teilnehmen.

Der Vorsitzende der Region Süddänemark, Carl Holst, freut sich über die Unterstützung aus der Staatskanzlei in Kopenhagen. "Es kommt entscheidend da rauf an, dass ganz Dänemark das 150-jährige Jubiläum unterstützt. "Nun hoffe ich, dass Deutschland und Österreich ebenfalls mit ihren Staatsoberhäuptern und Regierungschefs bei der gemeinsamen Begehung des Jubiläums dabei sein werden. Es soll den Fokus auf die künftige grenzüberschreitende Zusammenarbeit legen."

Die Veranstaltung findet am 18. April 2014 statt - tagsüber auf den Düppeler Schanzen, abends im Alsion im Sonderburg, wo mehrere kulturelle Beiträge geplant sind.

Der 18. April 1864 war einer der tiefsten Einschnitte sowohl in die Geschichte Dänemarks als auch Schleswig-Holsteins: Preußische und österreichische Truppen besiegten auf den Düppeler Schanzen auf dem Nordufer der Flensburger Förde die Dänen. In der Folge wurde das zuvor zur dänischen Monarchie gehörende Schleswig-Holstein preußische Provinz, die deutsch-dänische Grenze verschob sich bis an die Königsau bei Kolding und Ribe. Zugleich war der deutsch-dänische Krieg von 1864 der erste der drei deutschen Einigungskriege, die nach den Siegen gegen Österreich und Frankreich1871 zur Gründung des Deutschen Reiches führte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen