Speeldeel-Premiere: Theaterspaß op Platt

Für viele Verwicklungen sorgt der Dreiakter, den die Büsumer Speeldeel im Nordseebad auf die Bühne bringt.  Foto: sh:z
Für viele Verwicklungen sorgt der Dreiakter, den die Büsumer Speeldeel im Nordseebad auf die Bühne bringt. Foto: sh:z

Avatar_shz von
23. Dezember 2009, 10:03 Uhr

Büsum | Viele Einheimische und Gäste wissen es schon: am 29. Dezember findet stets die Premiere des Winterstückes der Büsumer Speeldeel statt.
Nun ist es wieder soweit, zur Aufführung kommt der Dreiakter "So een Tyrann" von Bernd Gombold (plattdeutsch von Heino Buerhoop). Zum Inhalt des Stückes: Im Rathaus neigt sich ein fast normaler Arbeitstag dem Ende zu. Aber nur "fast normal", denn Bürgermeister Albert Babel (Norbert Fock) feiert heute seinen 50. Geburtstag und ist deshalb etwas genervter als sonst und wieder besonders "charmant" zu seiner Frau Erna (Meike Hinrichs) und seiner Tochter Lisa (Ira Wensin), die er beide im Rathaus für sich arbeiten lässt. Seine Grobheiten werden noch durch die neue Sprechanlage im Rathaus verstärkt, mit deren Hilfe er die Befehle nun vom Schreibtisch aus erteilen kann. Erna und Lisa sind sich wieder einmal einig: Albert führt sich auf wie ein richtiger Tyrann. Dies spürt auch Rosalinde, die Putzfrau (Sabine Nehlsen). Zu allem Überfluss teilt sie ihm auch noch mit, dass seine Tochter ein Verhältnis mit Peter Bacher (Jens Utermark) hat, dem Sohn des verhassten Bürgermeisters aus dem Nachbarort!

Die Aufführung beginnt um 20 Uhr im Gäste- und Veranstaltungszentrum in Büsum. Karten im Vorverkauf an der Theaterkasse (04834/909-114) oder online unter www.buesum.de .
Der Eintritt beträgt neun Euro mit Gäste- oder Strandkarte, sonst zwölf Euro. Kinder zahlen fünf Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen