Wohnungsbau in SH : SPD warnt vor sozialer Spaltung durch hohe Mieten

Avatar_shz von 14. Juni 2019, 21:28 Uhr

shz+ Logo
Weniger Sozialwohnungen: Erneut fallen bis Jahresende in Schleswig-Holstein viele Belegbindungen weg.
Weniger Sozialwohnungen: Erneut fallen bis Jahresende in Schleswig-Holstein viele Belegbindungen weg.

Kieler Landtagsabgeordnete der SPD fordern stärkeres Engagement des Landes beim Wohnungsbau.

Kiel | In Schleswig-Holstein gibt es rund 83.000 Genossenschaftswohnungen, von denen mehr als jede fünfte als Sozialwohnung eingestuft ist. Durch das Auslaufen der sogenannten Belegbindung wird diese Zahl bis Ende des Jahres auf 16.285 Wohnungen sinken, das geht aus der Antwort von Innenminister Hans-Joachim Grote auf eine kleine Anfrage der SPD-Wohnungsexper...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen