Geld sparen : Sparkassen fordern Ende der Null-Zinspolitik in Europa

Avatar_shz von 14. Mai 2019, 13:54 Uhr

shz+ Logo
Am 15. und 16. Mai findet der Sparkassentag in der Hansestadt statt. Helmut Schleweis (l), Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, und Harald Vogelsang, Sprecher des Vorstands der Hamburger Sparkasse, begleiteten die Auftakt-Pressekonferenz.

Am 15. und 16. Mai findet der Sparkassentag in der Hansestadt statt. Helmut Schleweis (li.), Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, und Harald Vogelsang, Sprecher des Vorstands der Hamburger Sparkasse, begleiteten die Auftakt-Pressekonferenz.

Bankeinlagen werfen kaum Rendite ab. Damit soll nach dem Willen der Sparkassen endlich Schluss sein.

Hamburg | Die deutschen Sparkassen haben abermals ein Ende der Null-Zinspolitik in Europa gefordert. „Wir wollen, dass die europäische Zinspolitik künftig wieder eigenverantwortliche Vermögensvorsorge und Sparen belohnt und nicht mehr bestraft“, sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Helmut Schleweis, am Dienstag in Hamburg. All...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen