Handball : SG Flensburg-Handewitt: Spielmacher Göran Johannessen fällt mehrere Wochen aus

Gøran Johannsessen hat sich den Daumen gebrochen.
Gøran Johannsessen hat sich den Daumen gebrochen.

„Das ist ein herber Rückschlag für unser Team“, sagt Trainer Maik Machulla.

Avatar_shz von
30. November 2018, 13:32 Uhr

Flensburg | Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt muss mehrere Wochen ohne seinen Spielmacher Göran Johannessen auskommen.

Wie der Tabellenführer am Freitag mitteilte, hat sich der Norweger am Mittwoch im Champions-League-Spiel gegen den ungarischen Meister Pick Szeged (27:25) einen Bruch des Daumens an der rechten Wurfhand zugezogen. Eine Operation sei aber nicht notwendig.

„Irgendwie ist das Jahr 2018 nicht ganz mein Jahr, aber zum Glück ist es bald zu Ende“, sagte Johannessen, der im Sommer mit einer Fußverletzung zur SG gekommen und danach als Mitfahrer unverschuldet in einen Autounfall verwickelt war. SG-Trainer Maik Machulla sagte: „Das ist ein herber Rückschlag für unser Team.“ Am Sonntag (16.00 Uhr/Sky) empfangen die Flensburger die HSG Wetzlar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen