Zeugen gesucht : Sexueller Übergriff auf zehnjähriges Mädchen in Bad Bramstedt

Ein unbekannter Mann hatte das Kind am helllichten Tag vom Rad gerissen. Ein Passant griff beherzt ein.

Avatar_shz von
20. Februar 2020, 12:52 Uhr

Bad Bramstedt | Vor rund einem Monat ist ein zehn Jahre altes Mädchen in Bad Bramstedt Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Kind sei am 23. Januar, an einem Donnerstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr in der Straße Kirchenbleeck mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Auf Höhe eines Cafés sei es dann von einem Mann zu Fall gebracht worden. Das Mädchen habe sich mithilfe eines Passanten befreien können, der von der gegenüberliegenden Seite auf das Geschehen aufmerksam wurde und eingriff.

Die Zehnjährige habe sich danach sofort auf den Weg nach Hause gemacht und sich ihren Eltern anvertraut, gab die Polizei weiter an.

Die Familie habe Anzeige erstattet. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • 40 bis 45 Jahre alt (kann aber auch älter sein)
  • etwa 1,70 Meter groß
  • grau-braun melierter Haarkranz und Schnurrbart
  • schwarz-weißes Tattoo auf der linken Hand, ähnlich einem „Yin und Yang" Zeichen mit Sternen, Herzen und Schrift

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere der Mann, der dem Mädchen zur Hilfe eilte, werden gebeten, sich unter Telefonnummer 04551/8840 bei der Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert