Seit 20 Jahren HIV-Positiv: Über Stigmata und Zukunftspläne

Die Diagnose war für die 50-Jährige Ehefrau und Mutter damals ein Schock. Ihr Arzt gab ihr noch zwei bis fünf Jahre zu leben. Fünf lange Jahre hält sie die Infektion vor ihrer Familie geheim. Erst nach und nach findet sie durch die Aids-Hilfe Lübeck und den Rückhalt der Familie und anderen Betroffenen ihren Weg mit der Infektion umzugehen. Und die heute 70-Jährige hat im Leben noch viel vor. Video: Lippmann