zur Navigation springen

Nahe Lübeck : Segeljacht gerät auf Elbe-Lübeck-Kanal in Brand

vom

Das Feuer bricht auf dem Weg von Kopenhagen nach Hamburg im Motorraum aus. Der Skipper bekämpft die Flammen.

Krummesse | Auf dem Elbe-Lübeck-Kanal ist es nahe Lübeck zu einem Brand auf einer Segeljacht gekommen. Verletzt wurde niemand, der dänische Skipper und seine beiden Kinder wurden über Leitern von Bord geholt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Feuer war am Dienstagabend auf dem Weg von Kopenhagen nach Hamburg im Motorraum der Jacht ausgebrochen. Dem Skipper gelang es, die Flammen mit Bordmitteln zu ersticken. Rettungskräfte zogen das manövrierunfähige Boot ans Ufer. Die Brandursache war zunächst unbekannt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

von
erstellt am 19.Jul.2017 | 15:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert