Afrikanische Schweinepest : Schweinestau in Brandenburg: Tiere aus Seuchengebiet werden in SH geschlachtet

Avatar_shz von 28. Oktober 2020, 07:04 Uhr

shz+ Logo
In vielen Ställen wird es eng, weil Schlachthöfe den Betrieb einstellen mussten.

In vielen Ställen wird es eng, weil Schlachthöfe den Betrieb einstellen mussten.

Bis zu 1300 Schlachtschweine werden derzeit nach SH transportiert, um den Überhang in Brandenburg abzubauen.

Potsdam/Kiel | Etwa 1200 bis 1300 schlachtreife Schweine aus Brandenburger Landkreisen mit bestätigten Fällen von Afrikanischer Schweinepest werden derzeit pro Woche nach Schleswig-Holstein abtransportiert. Die Tiere stammen aus Agrarbetrieben in den Landkreisen Oder-Spree und Spree-Neiße, teilte das brandenburgische Agrarministerium auf Anfrage mit. Sie seien zuvor ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen