zur Navigation springen

Keine vollständige Gesichtsverschleierung : Schleswig-Holsteins Schulen bekommen Regelwerk zum Islam

vom

Das Bildungsministerium in Kiel hat Handlungsleitlinien zum Thema Islamismus und Salafismus herausgegeben. Unter anderem geht es um Klassenfahrten und die Teilnahme am Schwimmunterricht.

shz.de von
erstellt am 24.Mär.2016 | 20:31 Uhr

Kiel | Das Kieler Bildungsministerium hat den Schulen im Land nach Informationen der „Lübecker Nachrichten“ ein Regelwerk zum Islam an die Hand gegeben. Nach Angaben eines Ministeriumssprechers sollen die „Handlungsleitlinien zum Thema Islam, Islamismus und Salafismus“ helfen, Verunsicherungen bei den Beteiligten zu vermeiden, schreibt das Blatt.

Die Leitlinien sehen den Angaben zufolge unter anderem die verpflichtende Teilnahme am Schwimm- und Sexualkundeunterricht sowie an Klassenfahrten vor. Es solle zudem keine vollständige Gesichtsverschleierung im Unterricht oder Gebetsräume in Schulen geben. Die Leitlinien wurden laut „Lübecker Nachrichten“ allen Schulleitern in Schleswig-Holstein zugestellt.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen