Woltersdorf : Scheune brennt lichterloh – Großeinsatz der Feuerwehr

shz+ Logo
Die Feuerwehr konnte die Scheune nicht mehr retten.

Die Feuerwehr konnte die Scheune nicht mehr retten.

Die L200 musste von der Polizei gesperrt werden. Fünf Freiwillige Feuerwehren rückten aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
10. Februar 2019, 17:21 Uhr

Woltersdorf | Offenbar nach einem technischen Defekt ist am Sonntag die Holzheizung im Nebengebäude eines ehemaligen Bauernhofes in Woltersdorf im Herzogtum Lauenburg komplett ausgebrannt. Um 12.10 Uhr wurden die ...

reotlfrosdW | Oerfnabf anch meien nneetcsihch eDeftk sti am otngSna ide hgluniozHze mi eubägdeNeenb isene legmieenah fhuBaornese ni tdoeosflWrr mi rguozmtHe aeugrnubL tlotmepk anurs.btnega Um 12.01 hrU ruwnde ied ueenFrhreew rl.aetrmai Als eid esi uekzr eZti äsertp am isrzotEnat ntefriae,n zgo srieetb dtcrieh aRhcu churd das cndenaSchhue über ide zleeiEtlsstan wniheg nud eaFmlmn erwna mi Innenre zu seh.ne

eWneg edr nuthäcsz nlnrukae aeLg tathe dei gilenuaEitnszt am radBrnot ein ußGrogbfoeat nov Rrgtnskntetäfue gnr.rtfedoae smngsIeat ctüernk ffnü Feliieligwr euerewhFren sau erd ugUgembn an. nähdWer rde cenasibrehöLt drweu die 02L0 vno red iiPozel vlol r.epgster

Über hcLiehstecö und atHnynrde atbeun ide znfiräEktaset eeni eognasrvssrWegur ruz ldleBtanser u.af eUrtn ustzhtmAce ehnlöcst eemrehr ptnpugfrisAsfr edi neeebdnrn znzuiehHolg b.a Dhnaac nnletkiorrelot ies ied ldntearBesl tmi erien rlmekeiWab.dramä

ieD rrBsauahndec dun ied öhHe eds ssahcaeScndh dnis nhco ichnt bnt.kaen eiD leizPoi hman ma nradotBr ehri Ertnulgeitnm .fau

XTLMH kBlco | cloirtatuhimlnBo üfr t lAiekr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert