Deutsches Rotes Kreuz : Rettungswache Schleswig: Ein Tag mit Notarzt Mathias Juraschek

Avatar_shz von 05. Februar 2020, 21:35 Uhr

shz+ Logo
Der Notarzt Mathias Juraschek und der Notfallsanitäter Udo Lütje zeigen den Inhalt des Einsatzfahrzeuges.

Der Notarzt Mathias Juraschek und der Notfallsanitäter Udo Lütje zeigen den Inhalt des Einsatzfahrzeuges.

Etwa um 7.45 Uhr müssen Mathias Juraschek und Udo Lütje zum ersten Einsatz aufbrechen.

Schleswig | Es ist 7 Uhr morgens, für Mathias Juraschek beginnt in Schleswig ein 24-Stunden-Dienst als Notarzt. Zusammen mit Notfallsanitäter Udo Lütje besetzt der 39-jährige Internist heute das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) auf der Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes in der St. Jürgener-Straße. Von hier aus rücken Juraschek und Lütje zu Notfalleinsätzen aus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen