Überbelastung der Leitung : Rekordwert beim Windrad-Abregeln in SH – Phantomstrom kostet 380 Millionen Euro

Avatar_shz von 27. Mai 2020, 05:45 Uhr

Insgesamt 3750 Gigawattstunden Strom konnten nicht erzeugt werden, weil sonst eine Überlastung der Leitungen gedroht hätte.

kiel/berlin | Die Betreiber von Windparks an Land und auf See mussten ihre Anlagen in Schleswig-Holstein im letzten Jahr so stark abregeln wie noch nie: Insgesamt 3750 Gigawattstunden Strom konnten sie nicht erzeugen, weil sonst eine Überlastung der Leitungen gedroht hätte. Das sind gut 30 Prozent mehr „Phantomstrom“ als im Jahr zuvor. Auch die vom Verbraucher zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen