Video-Serie : Randsport im Selbstversuch: Kitebuggy

Angetrieben von Wind und nur eine Hand breit über dem Sand. Reporter Sven Raschke wagt sich auf den Strandflitzer und findet gleich viel Spaß daran.

Avatar_shz von
29. Juli 2018, 21:12 Uhr

St. Peter-Ording | Das Gefühl der Freiheit und die Stärke des Windes beeindrucken Kitebuggy-Trainer Niels Meyer. Auch unser Reporter ist sofort begeistert von diesem Sport, den man in Deutschland bisher nur auf den breiten Stränden von St. Peter-Ording und Borkum so richtig ausleben kann.

 

Weitere Folgen der Serie

In unserer Video-Serie versucht sich Reporter Sven Raschke in außergewöhnlichen Sportarten in Schleswig-Holstein. Die Folgen bisher:

Jugger - wie eine Endzeitschlacht

„Bin ich ölig, bin ich fröhlich.“ – Treckerringstechen

Angeln auf dem grünen Rasen: „Casting-Sports“ und der Auswurf ins Glück

Highland Games

Trampolinspringen unter Wasser?! Aqua Jumping

Boßeln in Meldorf

Klootstockspringen auf einem Acker bei Tating

Frisbee Golf: Das Runde ins Kettige bringen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen