zur Navigation springen

Pur, Hardrock und der RSH-Kindertag: Schleswiger "Musiksommer" beginnt

vom

Schleswig | Jetzt kann man schon die Tage zählen, bis am 18. August im neuen Stadtteil Auf der Freiheit der "Schleswiger Musiksommer" beginnt: mit einem Konzert der deutschen Mega-Band Pur um Front-Mann Hartmut Engler, die ab 20 Uhr auf der Bühne stehen werden. Vorgruppen (ab 18 Uhr) sind die unverwüstlichen Musiker der Münchner Freiheit und die Cherry Gehring Band - Gehring ist ebenfalls Keyboarder bei den Pur-isten, die in Schleswig ihr einziges Norddeutschland-Konzert geben.

Und in dieser Größenordnung geht der "Musiksommer" dann noch zwei Wochenenden weiter. Denn am 23. und 24. August findet auf der gleichen Veranstaltungsfläche, die von Team Vivendi, dem Projektentwickler des Stadtteils, zur Verfügung gestellt wird, das Baltic Open Air (BOA) statt. Die Metal-Fans können sich auf Gruppen wie Helloween, Saga und Slade freuen.

Am 1. September schließlich wird das regenfeste Gelände unmittelbar am Ufer der Schlei einbezogen in den Kindertag des Radiosenders RSH. Hier steht dann die Bühne, auf der eher familien-kompatible Gruppen wie Frida Gold, Blue oder Glasperlenspiel ihren Auftritt haben.

Der Kindertag von RSH bietet an diesem Sonntag von 10 bis 18 Uhr (Eintritt frei) natürlich noch viel mehr Programm. Auf der großen Vergnügungsmeile für die jungen Leute und ihre Familien sorgen nicht zuletzt die Unterstützer des Kindertags, darunter prominent die Nord-Ostsee Sparkasse, für die unterschiedlichsten Angebote von Spaß und Spiel.

Zum Kindertag, wenn denn das Wetter mitspielt, werden weit über 10 000 Besucher erwartet; aber auch das BOA und das Pur-Konzert verlangen vom Veranstalter, dem erfahrenen Baltic Eventmanagement aus Eckernförde, eine ausgeklügelte Logistik.

So ist der einzige Zugang zu den Konzerten am 18. und 23./24. August die Pionierstraße im Osten der Stadt. Vorteil: Besucher mit Pkw können von dort bis nahe an das Konzertareal heranfahren und in der Umgebung parken; die Parkgebühr beträgt fünf Euro. Auch die Campingplätze für das BOA sind auf diese Weise erreichbar.

Die Einlasszeiten zu Pur wie zum BOA sind ebenfalls ein Augenmerk wert. Für die Besucher des Pur-Konzerts öffnet sich am 18. August die Schranke bereits um 16 Uhr. Beim BOA ist der Einlass für Camper um 14 Uhr, die Tageskasse öffnet um 16 Uhr und der generelle Einlass ist um 18 Uhr.

Für das BOA haben sich die Veranstalter noch einen neuen Besucher-Service einfallen lassen. Auf dem Konzertgelände wird es einen großen Zeltbau mit einem Glasdach geben. Falls es regnen sollte, kann man dort unterschlüpfen. Zugleich werden in dem Zelt eine Bewirtung und am späten Abend ein eigenes Musikprogramm angeboten. Dass der "Musiksommer" im Schlamm versinkt, wie noch 2011 beim Schleswiger Joe Cocker-Konzert dürfte auch auf diese Weise ausgeschlossen sein.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen