zur Navigation springen

Osterwetter 2016 : Prognose für SH: Sonnenschein während der Feiertage

vom
Aus der Onlineredaktion

Die Meterologen sind optimistisch: An Ostern soll die Sonne scheinen. Und es könnte wärmer werden.

shz.de von
erstellt am 19.Mär.2016 | 09:17 Uhr

Es ist ähnlich wie mit dem Schnee an Weihnachten. Vor Ostern beschäftigt vor allem die Frage: Wie wird das Wetter? Gibt es Sonne? Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist da recht zuversichtlich. In Schleswig-Holstein könnten die Temperaturen in den zweistelligen Bereich klettern, mutmaßen die Meterologen. Sie sehen auch „sonnige Abschnitte“. Allerdings: Die Karwoche lässt noch zu wünschen übrig.

Beim Deutschen Wetterdienst in Hamburg wagt Diplom-Meterologe Michael Knobelsdorf eine Vorhersage für die Ostertage: „Es wird wärmer.“ Über zehn Grad könnte das Thermometer ab Ostersonntag anzeigen. Vom Elberaum bis nach Jütland solle es „immer wieder sonnige Abschnitte“ geben. Doch trotzdem sei „der Norden etwas gebeutelt“.

Die Grafik des Deutschen Wetterdienstes zeigt mögliche Höchst- (rot) und Niedrigtemperaturen (blau) in Nordeutschland ab der Karwoche.

Grafik vom Deutschen Wetterdienst.
Grafik vom Deutschen Wetterdienst.
 

Je weiter es gen Süden gehe, desto besser werde das Wetter. Es gibt ein „starkes Nord-Süd-Gefälle", sagt Knobeldorf. Temperaturen lägen in Mittel- und Süddeutschland bei um die 15 Grad. Die besten Voraussichten gäbe es für das Gebiet um den Oberrheingraben, sagt Knobelsdorf. Dort könnte die 20-Grad-Marke geknackt werden.

Zurück nach Schleswig-Holstein: Die guten Aussichten zu Ostern trübt ein wenig das Bild in der Karwoche: Als „wechselhaft und teilweise windig“, beschreibt Knobelsdorf die Lage. Es seien Brisen aus nördlicher Richtung zu erwarten, „aber keine Stürme“, Regengebiete könnten durchziehen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen