TISPOL-Kontrollwoche in SH : Polizei kontrolliert landesweit Lkw und Busse

shz+ Logo
35 Prozent der Verkehrsunfälle auf Autobahnen ereignen sich mit Lkw.
35 Prozent der Verkehrsunfälle auf Autobahnen ereignen sich mit Lkw.

Hauptunfallursachen sind Übermüdung, mangelnde Ladungssicherung und Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Oktober 2018, 10:06 Uhr

Kiel | Die Landespolizei Schleswig-Holstein wird in der kommenden Woche (15.10. bis 21.10.) im Rahmen einer TISPOL-Kontrollwoche einen Schwerpunkt auf die Kontrolle von Lkw und Bussen legen. Die Abkürzung steht ...

elKi | Die oesazepLdinil tsweoilhilnH-cgesS dirw in red nmedoknem hceWo .5(.110 sbi .)12.10 im aehmRn neeir wcOooneTo-SKrlhPlLtI ienne htSwuepcrnk fau ied oroelnltK nov Lwk dnu Bsunse .lnege Dei Abknüzrug tseth dabei frü raicffT traninmofIo mSyest eoilc.P SPITLO rduew cdruh die inzlreVreeisepkho aEusrop regte,güdn um ied ciirehshtVkhresree dnu favrfgulongeSrt uoereaptiw uz ,seseenrrvb tliHpzuae ist edi unuzedegiRr red hzlAan red eteteöGnt dnu vhrtcwnerSltezee afu aspruoE .neSßtar

In lanle zdieetknroeiloiniP esd neLsad egfnelro dhare ni rde onedmnmke Woche teeriizeeglthc toorlnenlK udrhc liplseez ltgusehec ärknefsia.tEzt

iDe hksmrreteseöVr esd rhecbgwinele -eüGrt dun evrkPesnrhresoen hwseanc iset eaJhrn ,na soebne ied nalzAh rde rhukleälrfnesVe nruet inggBieutel ovn Lkw. nI edn genrvgaenen fünf aJenhr btegru red stAngie 23 P.nezort nI edesim metraZiu wuenrd ,99 rotzneP rhme mkhrtlereiesVernhe erztltve dreo gar ttö.egte

edtrmüeÜeb aeFrhr udn cetlhshc egtreewta Lkw sind iene goßer fraGhe

Auf dne nBdenabutaohnues neierneegt csih im geearngnven Jhar 33,5 nezrtoP dre nfmeegnomneau enkeähVlsrelfru mit atenfe,rüakerrfzutghG eboiw eid ununhBeondtbaeas rnu nniee r2gtezeo6inp,-n tnileA ma keGmaeruokfnamesvtmrhes .anheb

e-KWnäUlfLl enbah lafmsot sesbednro ewhrces fllfUnnelgao für dareen lsieeneerkV.rerthmh Hpelacsnltuunuafahr isdn ,teüditscsnigwcrrsnbihGighkneeuee lemedagnn ruassehgnginLudc udn Ü.rüedmgubn eÜbmrüeted herFra und nichetsch nthci eendnwiiafer zaeFheugr etlelsn enie ßgoer hGefar üfr aell irhVeseemrltnrkehe .rda Dmaru ise es hwtgc,ii ruhdc cöistlhgm hugeiäf eniivents trnKonolel ied enrdena Vemheterehesrnkilr rov chsewern nfoanelgllUf bnsneordseei auf ndaBenouautnsbhe uz ,reabhwne tlite ied Pileioz .imt

zur Startseite