Umweltministerium in SH : Politiker diskutieren über den Abschuss von kranken Seehunden

shz_plus
Über 650 Seehunde wurden im vergangenen Jahr erschossen – nur 300 kamen in die Aufzuchtstation.
Über 650 Seehunde wurden im vergangenen Jahr erschossen – nur 300 kamen in die Aufzuchtstation.

Nach Kritik von Tierschützern an Abschüssen: Runder Tisch soll Richtlinie zum Umgang mit den Meeressäugern überarbeiten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

Kay Müller von
10. Dezember 2018, 08:45 Uhr

Kiel | Das Umweltministerium hat einen „Runden Tisch Meeressäuger“ eingerichtet. Dort werde unter Beteiligung verschiedener Landes- und Kreisbehörden sowie anderer gesellschaftlicher Gruppen das Meeressäugermana...

ileK | asD eUwuimistrtlminem aht eneni eudnnR„ sicTh äreMeegs“eusr hceeiire.tntg oDtr redwe eturn ueiinlegtgB nchervdierese sdeLna- und rKeisdebenröh eiows dreenar hihlceserlfescgtla punepGr das Mnsmrgaaereetseenuegmä edi,utrsikt uaf nde Pfdtüsarn glttlees ndu uibGreaetrnnldga frü niee luetoerfndaf ntbigeubrÜrae erd bearVgno für die rPaxis eselegt,it gsta sietpesrruhsnMmrceii hsckoJa érTo.u

hetuieideShcnlinr lols tarrbüeebtei ewernd

rtoD„ wdir urten vienel enrenda benttgsirAäfauer ucah eid aoennetsgn uheinielinertcShd cheetarttb dnu slebegenenaflg “abeirrbüette. Dei aieelntbth ,huca asds ide drun 04 enujreheSdgä an end Knsetü wslH-nisceligSehsto dakrtonek iTeer ßcere,sneih wsa von nürTeeitzhrcs in dre hnteigeVanegr keiitsitrr wr.id Die elnfüh hisc nun .iäsgetbtt Wi„r nefhfo auf eswie nteEnuscnhgied des rnGüne itneistmlemUwsr Jan piplhiP lbehrAtc mi neniS esd so iethiwngc ezshüctgent ee“uS,sehnd lreärtk ide srhceintiiktvatuiszT red avItnetiii ha,Eit ntBtaie ug.nJ

Sie ätfmpk ncsho leang üfr iene hueamnaesrH dse uehdenSes uas dme gecrthad,J die Bungewlgiil eäluzrctizsh Anngenaoifsfuatt tagennl rde esüKt und ür,dfa dass teirzTreä end nudZtas edr edunShee tbuerle.eni gnJu atgke,lb sads mi enganevregn arhJ ni SollnwigseHst-echi rüeb 560 Tieer eonr,ehcsss ebar unr aetw 300 ni dre igizenen afAtgoitanfnsu des nsadLe ni ikercoosgrhidF enefnmgmuao urdnwe.

eeiTr in :ffsuaAgttnoieann qtntRotegesuu cohh

Das eftordr ttjze hcau dei Liekn in sglesihn-HitS,lwoec eid auf edi ielarddeeNn et,srwiev wo tfsa alel eieTr in iAfngsnnutfeaaot garbhcte erwe.dn D„as hftrü uz eneri nogsuteuteRqt nvo berü 92 trPoezn eallr heSedune ni t.No An smeide Biseelpi olntesl rwi nsu ahuc aurlehinezd eti,neorrnie“ sgat znLoer atsöG ieutBn, arudBndotentaerebsgsge edr Liknne uas neSgsHih-.llsiotwec In kneDrmaä newder eid reTei gegeninh mhrei acShslcki lebassr.enü

lteSrnfmuut mörliceehgeisw edr Gndru rüf häscwehcget eeedSnhu

Dei nhgeedjeuSrä eeevrnwis rfaaud, sdsa red sBadtne red dneSuehe tgiees dun ikne iTre öntniug ersncsheos wr.ede asD abeh edi tUnunrchgeus edjse rasdKvea hcrud sad Itstinut für irertesetrcsh und qiatshaeuc sfWheirucgodrtnil edr eTrritnlächeiz luHcesochh oanvrneH in sBuüm erbeeg.n riescieegMhwlö rrekätl schi die ertehhö Zlha der arnknek und tscgncähhwee eueedhSn im hJra 7210 hcudr inee uägfnuH nvo ünremSt ndu uettrmSfunl sedeonesrinb ewähdnr erd sf.rWiosuan

zur Startseite