Keine Abgabe-Pflicht in SH : Windkraftanlagen-Betreiber müssen Einnahmen nicht mit Kommunen teilen

fju_maj_0203 von 15. Oktober 2020, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Anders als ursprünglich von Bundesenergieminister Peter Altmaier gefordert, müssen Betreiber einen Teil ihrer Einnahmen nun doch nicht an die Standort-Gemeinden ihrer Rotoren zahlen.

Anders als ursprünglich von Bundesenergieminister Peter Altmaier gefordert, müssen Betreiber einen Teil ihrer Einnahmen nun doch nicht an die Standort-Gemeinden ihrer Rotoren zahlen.

Der Bundesverband Windenergie kritisiert den Gesetzesentwurf und wünscht sich eine einheitliche Regelung.

Kiel | Anders als von Bundesenergieminister Peter Altmaier zunächst geplant, müssen Windmüller einen Teil ihrer Einnahmen nun doch nicht an die Standort-Gemeinden ihrer Rotoren zahlen. Damit wollte der CDU-Politiker eigentlich die Akzeptanz für neue Windräder in deren Umfeld erhöhen. Weiterlesen: Altmaier will schnelle Lösung für ältere Windkraftanlagen Frei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen