Lösungen gegen die Wohnungsnot : Verfassungsrang für bezahlbares Wohnen: Landtag stellt sich gegen Volksinitiative

Avatar_shz von 19. Juni 2019, 20:55 Uhr

Widerstand gegen die Volksinitiative: Von einem unerfüllbaren Scheinanspruch spricht Innenminister Grote.

Kiel | Zehntausende Schleswig-Holsteiner wollen ein Recht auf angemessen Wohnraum in der Landesverfassung verankern. Fast 40.000 Unterschriften hat dafür eine Volksinitiative gesammelt – doppelt so viele wie erforderlich für eine Befassung im Landtag. Dort stieß das Anliegen am Mittwoch inhaltlich auf große Zustimmung, die angestrebte Verfassungsänderung aber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen