zur Navigation springen

Ab Freitag : Unbefristeter Kita-Streik – was Eltern jetzt wissen müssen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Ab Freitag sollen laut Spiegel Online Erzieher unbefristet streiken – für Eltern eine logistische Herausforderung. Welche Rechte haben die Eltern?

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2015 | 20:05 Uhr

Erzieher an den Kitas legen ab Freitag die Arbeit nieder – diesmal ohne absehbares Ende. In einer Abstimmung votierten 93 Prozent für den unbefristeten Streik. In Schleswig-Holstein werden Einrichtungen in folgenden Orten und Kreisen bestreikt: Kiel, Lübeck, Norderstedt, Neumünster, Bad Segeberg, Bad Oldesloe, Lübeck, Halstenbek, Itzehoe, Flensburg, Rendsburg, Heide, in den Kreisen Schleswig-Flensburg, Rendsburg-Eckernförde und Dithmarschen. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit.

Streiks in den Kitas sind für berufstätige Eltern eine echte Herausforderung. Was, wenn der eigene Job nicht gemacht werden kann, weil andere streiken? Wohin während eines Streiks mit dem Kind, darf der Chef wegen der Fehlzeit abmahnen? Hier einige Tipps wie Eltern vorgehen können, wenn keine Großeltern oder Babysitter als Betreuungsalternative zur Verfügung stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen