Tote „Gorch Fock“-Kadettin : Staatsanwaltschaft Kiel behält den Fall Jenny Böken

Avatar_shz von 11. März 2019, 15:22 Uhr

Die Eltern der verstorbenen Kadettin wollten den Fall an eine andere Staatsanwaltschaft übertragen.

Kiel | Die Staatsanwaltschaft Kiel behält den Fall der 2008 ums Leben gekommenen „Gorch Fock“-Kadettin Jenny Böken. Die Generalstaatsanwaltschaft in Schleswig-Holstein habe den Antrag des Vaters, die Ermittlungen einer anderen Staatsanwaltschaft zu übertragen, abgelehnt, teilte ein Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft am Montag in Schleswig mit. Es bestün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen