Nach Bremer Vorbild : SPD will Hissen von Reichskriegsflaggen in SH untersagen

Kay Müller von 22. Oktober 2020, 09:59 Uhr

shz+ Logo
Ein Demonstrant trägt die Reichskriegsflagge.
Ein Demonstrant trägt die Reichskriegsflagge.

Die Flaggen ersetzten laut Tobias von Pein „in der Intention nationalsozialistische Hoheitszeichen und Symbole“.

Kiel | Schleswig-Holstein soll ein bisschen wie Bremen werden – und ein Verbot von Reichskriegsflaggen anordnen. Das fordert zumindest der SPD-Landtagsabgeordnete Tobias von Pein, der jetzt einen entsprechenden Antrag ins Parlament eingebracht hat. „Der Bremer Senat hat vor wenigen Wochen die öffentliche Verwendung der Kriegsflaggen früherer deutscher Staate...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen