Lockdown-Verlängerung : Serpil Midyatli für schärfere Corona-Maßnahmen im Arbeitsbereich

Avatar_shz von 18. Januar 2021, 13:27 Uhr

shz+ Logo
Serpil Midyatli (SPD), SPD-Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein.
Serpil Midyatli (SPD), SPD-Landesvorsitzende in Schleswig-Holstein.

Die SPD-Landesvorsitzende befürwortet eine Homeoffice-Pflicht in den kommenden Wochen.

Kiel | Schleswig-Holsteins SPD-Landesvorsitzende Serpil Midyatli hat Verschärfungen der Corona-Maßnahmen im Arbeitsumfeld gefordert. „Dort können Kontakte noch stärker reduziert werden“, sagte Midyatli am Montag. Sie verwies auf Daten der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, wonach mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland von Zuhause arbeite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen