Hausdurchsuchung in Kiel : Rocker-Affäre: Dokumente bei Ex-Ministerialrat beschlagnahmt

Avatar_shz von 03. Dezember 2020, 18:58 Uhr

shz+ Logo
Ministerialrat a. D. Leopold Fuß war nicht anwesend, als sein Haus durchsucht wurde.
Ministerialrat a. D. Leopold Fuß war nicht anwesend, als sein Haus durchsucht wurde.

Leopold Fuß soll geheime Dokumente zugespielt bekommen haben – die Staatsanwaltschaft sucht nun nach Hinweisen.

Kiel | Die Staatsanwaltschaft Kiel hat das Haus von Ministerialrat a. D. Leopold Fuß durchsuchen lassen, Computer, Handy und Unterlagen beschlagnahmt. So sollte die Quelle gefunden werden, die Fuß geheime Dokumente durchgestochen hat. Protest gegen Bericht zur Rocker-Affäre Der ehemalige stellvertretende Leiter der Polizeiabteilung im Innenministerium war lan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen